Allgemeine Camp Infos

Im Jahr 2019 findet unser Camp von Sonntag, den 1. September bis Montag, den 9. September statt. Nehmt euch die Woche Urlaub und kommt nach Unterlüß/Südheide bei Celle in Niedersachsen.


Wie sieht das Camp aus? Wie läuft es ab? Was brauchst du?

Um zu wissen, was euch erwartet und was ihr vielleicht braucht oder nicht, wenn ihr zu unserem Camp kommen wollt, beschreiben wir einmal kurz die Struktur auf dem Camp:
Auf dem Camp haben wir Infrastruktur für genug Leute. Es gibt den Platz für eigenen Schlafzelte, aber es wird auch Gemeinschaftszelte geben, die allen zur Verfügung stehen. Auch wird es autonome Räume für FLTI* und weitere Safe-Spaces nach Bedarf geben.
Wir haben Komposttoiletten und Duschwagen, eine Küche inklusive Kochcrew (die gerne immer unterstützt werden kann) und mehrere Gemeinschaftszelte für Workshops, Treffen und verschiedenste Veranstaltungen.
Es wird auch eine Kinderbetreuung organisiert, sodass ihr mit Kindern anreisen könnt.
Auch versuchen wir das Camp wieder möglichst barriere-arm zu gestalten, unter anderem isteine barriere-freie Toilette vorhanden.
Auf dem Camp werden wir jeden Tag ein Plenum machen, um etwaiges zu organisieren, zu verteilen oder zu besprechen. Generell sind alle herzlich eingeladen sich einzubringen und mitzugestalten.

Was ihr braucht ist Schlafsack, Isomatte, vielleicht auch wärmere Kleidung und eine Spende für die Infrastruktur vom Camp (Essen, Strom, Wasser, usw.).

Wenn ihr irgendwas nicht habt, es Schwierigkeiten gibt oder Fragen entstehen, sprecht uns an, schreibt eine Mail. Wir wollen gerne gemeinsam dafür sorgen, dass alle am Camp teilnehmen können – also finden wir auch gemeinsam Lösungen.