Stellungnahme zur Hetze gegen das Camp in der Lokalpresse

Der Gewaltbegriff wird zur Diffamierung des Protests missbraucht

Das Bündnis „Rheinmetall entwaffnen“ wehrt sich gegen Hetze gegen Friedenscamp

In den letzten Tagen drehte sich die Berichterstattung in der Celleschen Zeitung darum, dass vom „Rheinmetall entwaffnen“-Camp Gewalt und Sachbeschädigung ausgegangen sein soll. Dazu werden Bilder von Farbe auf einem ausgemusterten Panzer, einem Briefkasten und einer Straße präsentiert. Politiker kommen zu Wort, die Friedensaktivist*innen als „Chaoten“ oder „scheinheilig“ bezeichnen.

Continue reading „Stellungnahme zur Hetze gegen das Camp in der Lokalpresse“

Ein wunderschöner Tag

Heute wird wieder/weiter blockiert!!
Viele Menschen haben sich in aller Frühe aufgemacht und alle Zufahrtswege versperrt. Wir werden nicht aufhören, wir werden Rheinmetall entwaffnen!

 

 

#RheinmetallEntwaffnen #RiseUp4Rojava #WomenDefendRojava

Aktuell gibt es eine Blockade des Standortes „Waffe und Munition“

Uns erreichte folgende Pressemitteilung der aktuellen Blockade auf den Zufahrtsstraßen zu Rheinmetall „Waffe und Muntion“ in Unterlüß:


Pressemitteilung

Rheinmetall bewaffeln”-Blockade am 05.09.2019

Rheinmetall zu Waffeleisen!”

Am heutigen Tag den 05.09.2019 blockieren wir den Produktionsstandort “Waffe und Munition” der Firma Rheinmetall in Unterlüß. Wir sehen uns gezwungen den Protest gegen Krieg und Vertrieb von totbringenden Kriegsmaschinen auf die (Zufahrts-)Straßen zu tragen: War starts here – Let’s stop it here! Continue reading „Aktuell gibt es eine Blockade des Standortes „Waffe und Munition““