Veranstaltungen

Vom 18. bis 21. August finden in Berlin, Hannover, Frankfurt und Kassel Mobi-Veranstaltungen von Rheinmetall Entwaffnen statt.

Berlin:
Di. 18. August 2020, 19 Uhr
, Platzhaus auf dem Teutoburger Platz (Prenzlauer Berg)
Aus Berlin fährt ein Bus nach Kassel. Fahrkarten gibt es im Buchladen Schwarze Risse und während der Veranstaltung.

Hannover:
Do. 20. August 2020, 20 Uhr, Korn, Kornstraße 28-30

Frankfurt am Main:
Do. 20. August 2020, 19 Uhr, Türkisches Volkshaus, Werrastraße 29

Kassel:
Fr. 21. Augst 2020, 18 Uhr, Philipp Scheidemann Haus, Holländische Str. 74

Ankündigungstext:

Auf nach Kassel, die Rüstungsindustrie lahmlegen!

Mobi-Veranstaltung von Rheinmetall Entwaffnen zur Blockadeaktion am 28. August

Wir werden am 28. August 2020 in Kassel die Rüstungsproduktion blockieren. Kassel ist ein Hotspot der deutschen Waffenindustrie. Hier beginnt der Krieg: In den Produktionshallen von Rheinmetall und Krauss-Maffei Wegmann (KMW). Und hier können wir ihn auch stoppen. Deshalb rufen wir dazu auf, die Maschinerie des Todes gemeinsam zu unterbrechen.

Auf der Info- und Mobilisierungsveranstaltung werden wir unsere aktuellen Aktionspläne vorstellen und zum Mitmachen einladen. Außerdem gibt es die Möglichkeit sich über Ideen für eine schlagkräftige Antikriegsbewegung auszutauschen und über die Bedeutung deutscher Rüstungskonzerne und ihre Waffenexporte zu diskutieren.